Back to top

Annamalt & Edward NaujokAnnamalt & Edward Naujok Follow

Back to profile Galleries

Blogs & Articles by Annamalt & Edward Naujok

 

Jul 15, 2015
HELDENMACHER Comments


- Video über die Eröffnung der Kunstausstellung
mit Kaiser Wilhelm II und Bundespastor Joachim Gauck
Die Ausstellung ist vom 14.06. bis 16.08.15 täglich von 10-18 Uhr geöffnet. An jedem Tag ist ein Künstler/Künstlerin anwesend und führt persönlich durch die Ausstellung
Teilnehmende Künstler sind Susanne Andres, Annamalt, Jörg Baltes, FW Bernstein, Jenz Dieckmann, Wolfram Kastner, Pavel Miguel, Edward Naujok, Rijken, Rainer Röder, Helmut und Gepa Schwickerath

 

Display comments Permalink

Feb 5, 2015
Mit dem Pinsel die Welt verändern_ Film von Maria Hansen und Annika Hock Comments


Film von Maria Hansen und Annika Hock
https://www.youtube.com/watch?v=SLlCfZMrXag

 

Display comments Permalink

Feb 5, 2015
Friedenspreis für Künstlerpaar aus Föhren Comments


http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/trier-friedenspreis-fuer-kuenstler-ehepaar/-/id=1682/did=14626150/nid=1682/1iv0yrg/

01:34 min | 29.11.2014 | 19.45 Uhr | Landesschau aktuell Rheinland-Pfalz | SWR Fernsehen in Rheinland-Pfalz

 

Display comments Permalink

Jan 3, 2015
der Rheinland-Pfälzische Friedenspreis wird 2014 an die Föhrener Künstler Annamalt + Edward Naujok v Comments


8 Minuten Film von Radio Quer e.V. (Wilfried Jaspers)
www.youtube.com/watch?v=DNktC3Czu0w
Rheinl.-Pfälz. Friedenspreisverleihung am 29.11.2014 in Trier
Laudatio : Klaus Jensen, Oberbürgermeister der Stadt Trier
Ansprachen:
Dr. Gernot Lennert von der Deutschen Friedensgesellschaft RLP und Hessen
Tina Gewehr von der Deutschen Friedensgesellschaft Mainz
Hermann Anell von der Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier

Annamalt und Edward Naujok engagieren sich vielfach als Künstler für den Frieden und sehen ihre Arbeiten als Reportage zum Weltgeschehen. Aktuelle Politik, Menschenrechtsverletzungen, Kriege und menschliches Ver- halten in Konfliktsituationen sind Schwerpunkte ihrer künstlerischen Arbeit. In ihren Gemälden beschreibt Annamalt bildhaft, wozu Menschen fähig sind. Die emotionale Betroffenheit und persönliche Meinung der Künstlerin drückt sich im Bildaufbau aus und ist an den Gesichtern der Dargestellten abzulesen.

Die Texte von Edward Naujok sollen den Betrachter über die oft schwierigen Themen und Hintergründe aufklären und ihm helfen, sich im Bild zurecht zu finden und dessen Aussage zu verstehen.

Kunstaktionen, Antikriegsinstallationen und Performance im öffentlichen Raum sind weitere Ausdrucksmittel, um die Auseinandersetzung mit weltpolitischen Themen anzustoßen. In Trier waren sie beispielsweise mit der Mitmachperformance „Haus Europa“ beim Internationalen Fest und verdeutlichten wie vielfältig die Einwanderungsgesellschaft ist, nicht ohne auch auf die militarisierten Außengrenzen mit tausenden Toten hinzuweisen. Mit „Freiheit versprochen“ (eine Installation, die den Blick auf die Opfer und Kollateralschäden in Kriegen lenkt), unterstützten sie das Engagement von Friedensgruppen auf dem Rheinland-Pfalz-Tag.

 

Display comments Permalink

Jan 3, 2015
Landesschau RP-Aktuell (Film mit Besuch im Atelier) anlässlich der Verleihung des Rheinl.-Pfälz. Fri Comments


http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/trier-friedenspreis-fuer-kuenstler-ehepaar/-/id=1682/did=14626150/nid=1682/1iv0yrg/

Landesschau RP-Aktuell (Film mit Besuch im Atelier) anlässlich der Verleihung des Rheinl.-Pfälz. Friedenspreises an Annamalt und Edward Naujok aus Föhren

 

Display comments Permalink

Jun 25, 2012
Grenzüberschreitung Teil 1 Comments


Grenzüberschreitung
Die Ausstellung findet im gotischen Kreuzgang der Stiftskirche statt.
Der Künstler Helmut Schwickerath geht in seiner Objektinstallation von einem Steinrelief aus, das bis 1850 die Grenze der „Stiftsfreiheit“ markierte. Hatte ein vom Gesetz Verfolgter diese Grenze erreicht, durfte er während einer gewissen Zeit nicht festgenommen werden (Kirchenasyl).
Schwickerath baut eine monumentalisierte Fassung des Reliefs (ca. 12 x 3 m) und aktualisiert dessen Freiheitsversprechen durch optische Verfremdungen.

Die Bilder von Annamalt mit den Texten von Edward Naujok sind Reportagen über Menschen in Krisensituationen und aus Kriegsgebieten.
Der Krieg ist ein Meister der Grenzziehung, und wenn er am Werk ist und seine Gesellen, die Soldaten, die Arbeit vollendet haben, sind alle Grenzen – auch die gesellschaftlichen und moralischen Wertvorstellungen – verschoben und neu gezogen.
In ausdrucksstarken Formen und Farben bearbeitet Annamalt in ihren Bildmontagen diese Thematik.
Edward Naujoks Texte geben dem Betrachter Hinweise, Erklärungen und Interpretationshilfen. Dabei verbindet er die Alltagserfahrungen der Menschen mit übergeordneten (ethischen) Grundsätzen zu einer Deutung, die aus den Szenen Gleichnisse des menschlichen Lebens macht.

2010
Annamalt Edward Naujok Helmut Schwickerath
Die Eröffnungsrede hielt Michael Preute alias Jacques Berndorf

 

Display comments Permalink

Jun 25, 2012
Grenzüberschreitung Teil 2 Comments


Grenzüberschreitung : Die Ausstellung findet im gotischen Kreuzgang der Stiftskirche statt. Der Künstler Helmut Schwickerath geht in seiner Objektinstallation von einem Steinrelief aus, das bis 1850 die Grenze der „Stiftsfreiheit“ markierte. Hatte ein vom Gesetz Verfolgter diese Grenze erreicht, durfte er während einer gewissen Zeit nicht festgenommen werden (Kirchenasyl). Schwickerath baut eine monumentalisierte Fassung des Reliefs (ca. 12 x 3 m) und aktualisiert dessen Freiheitsversprechen durch optische Verfremdungen. Die Bilder von Annamalt mit den Texten von Edward Naujok sind Reportagen über Menschen in Krisensituationen und aus Kriegsgebieten. Der Krieg ist ein Meister der Grenzziehung, und wenn er am Werk ist und seine Gesellen, die Soldaten, die Arbeit vollendet haben, sind alle Grenzen – auch die gesellschaftlichen und moralischen Wertvorstellungen – verschoben und neu gezogen. In ausdrucksstarken Formen und Farben bearbeitet Annamalt in ihren Bildmontagen diese Thematik. Edward Naujoks Texte geben dem Betrachter Hinweise, Erklärungen und Interpretationshilfen. Dabei verbindet er die Alltagserfahrungen der Menschen mit übergeordneten (ethischen) Grundsätzen zu einer Deutung, die aus den Szenen Gleichnisse des menschlichen Lebens macht. 2010 Annamalt Edward Naujok Helmut Schwickerath Die Eröffnungsrede hielt Michael Preute alias Jacques Berndorf

 

Display comments Permalink

Apr 19, 2012
HEILIG Rock HEILIG Rock Polizei HEILIG Unterhose Comments


von Willfried Jaspers:
"Quer-TV, Medieninitiative Mainz/Wiesbaden, Radio Quer e.V."

*** Interviews Annamalt

HEILIG Rock, HEILIG Rock Polizei, HEILIG Unterhose ***



Mit einem spektakulärem "Walk Act" von Wolfram P. Kastner und Linus Heilig , die als Papst und Hitler verkleidet durch die Trierer Innenstadt zogen, haben am Samstag 14. April die kritischen Begleitveranstaltungen zur Heilig-Rock-Wallfahrt in Trier begonnen. Der Weg von Papst und Hitler führte entlang der Pilgerscharen am Dom und endete schließlich bei der feierlichen Enthüllung des "Marx-Altars" mit der "Heiligen Unterhose" des Trierer Philosophen.
Wie schon in München und Berlin wurde die Kunstaktion auch in Trier durch die Polizei unterbrochen.
Die beiden wurden daraufhin in die als "Heilig-Rock-Wache" bezeichnete Polizeistation geführt, wo ihre Personalien aufgenommen wurden. Nachdem Kastner die Ordnungshüter sowohl über den Sinn wie auch die Rechtmäßigkeit der Aktion aufgeklärt hatte, konnte die Kunstaktion nach zwanzig Minuten wieder fortgesetzt werden. So konnten Papst und Hitler auch noch das Karl-Marx-Geburtshaus besuchen und jenem Philosophen die Aufwartung machen. Drei Häuser weiter fand der Walk Act dann seinen krönenden Abschluss, als im Schaufenster des "Zupport" (Brückenstraße 16) der "Marx-Altar" mit der "Heiligen Unterhose" entworfen vom Trierer Künstler Helmut Schwickerath enthüllt wurde.

 

Display comments Permalink

Sep 2, 2011
Freiheit versprochen_Video von Willfried Jaspers Comments


Freiheit versprochen - Soll das die neue Freiheit sein?

Die Neue Freiheit kommt per Luftballon


Seifenblasen, Luftballons, Windeier oder Luftschlösser haben eins gemeinsam. Sie sind hohl, zerplatzen schnell und dann hat man nur noch Luft in der Hand – also gar nichts.

Versprechen der Regierungen auf Frieden und die Hoffnung der Menschen auf Freiheit erweisen sich ebenfalls oft als Seifenblasen, die beim Aufschlag in alle Regenbogenfarben zerplatzen. Oft wechselt nur die Uniform ihre Farbe und die Menschen gehen leer aus.

Manchmal bekommen die Menschen nach einem Machtwechsel Dinge geschenkt, mit denen sie gar nichts anfangen können, eine neue Kultur nach dem Motto
– friß oder stirb.

Es ist auch so, dass die neue Freiheit fast immer mit den Panzern gebracht wird.

Damit sich die Menschen vor den Panzern nicht allzu sehr fürchten und an die guten Absichten der Panzerführer glauben, schmeißt man gleichzeitig gelbe Carepakete vom Himmel. Die Nationalflagge zeigt den Absender des Geschenks.

Nur die Menschen wissen nicht, was sie mit diesem Paket anfangen sollen oder könnten. So einen gelben Plastikbeutel haben sie noch nie in ihrem Leben gesehen und die Schrift ist in einer Sprache, die sie nicht lesen können.

Soll das die Neue Freiheit sein, von der sie im Radio gehört haben?


Annamalt & Edward Naujok 2003/2011

 

Display comments Permalink

Sep 6, 2015
Großer Herbstrundgang 2015 Spinnerei Leipzig Halle 11 G11_Der Krieg und Wir Comments


Zum Rundgang am 12.-13. September präsentiert die Künstlerresidenz G 11 Leipzig Spinnerei eine Gruppenausstellung, die einem Thema gewidmet ist, das unseren Alltag in vielerlei Hinsicht dramatisch prägt: der Krieg. Der Titel der Ausstellung hat es in sich: Inspiriert durch die bekannten Texte von Leo Tolstoj, dem anti-utopischen Roman „WIR“ von Е. Zamjatin, sowie vielen Schlagzeilen, die immer häufiger den „WIR“-Begriff aufgreifen, wurde nach nach langer Diskussion für „Krieg und Wir“ („Война и мы“, War & WE) entschieden. Die an der Ausstellung beteiligten Künstler kommen aus verschiedenen Ländern und jeder hat einen eigenen Bezug zum Thema. Es wird nicht nur eine breite Palette von Meinungen, Ansichten und Haltungen gezeigt, sondern auch verschiedene künstlerische Herangehensweisen, die jedem Beteiligten eine freie Umsetzung des Themas ermöglichen. Begleitet wird die Ausstellung von dem musikalischen Auftritt des Leipziger Dichter und Liedermacher Anatolij Grinvald. Am 12.09.2015 trägt er vor dem Publikum seine Lieder vor. Das Programm heißt „Leben ohne Narkose“ und steht inhaltlich mit dem Thema der Ausstellung im Einklang. Beteiligte Künstler: Annamalt (Deutschland, Rheinland-Pfälzischer Friedenspreis 2014) Hassan Haddad (Irak) Lena Inosemzewa (Kazachstan) Lexander Prokogh (Russland) Thomas Schindler (Deutschland) Hendrik Voerkel (Deutschland) Narine Zolyan (Armenien) Auftritt von Anatolij Grinvald: 12.09.2015, 19:00-20:00 Uhr Eintritt frei

Spinnerei Leipzig Großer Herbstrundgang 2015 G11 Halle 11 Kunstausstellung Der Krieg und Wir

 

Display comments Permalink

May 15, 2015
"Die Heldenmacher" Eröffnung 14.06.2015 in Kyllburg, Kultursommer Rheinland-Pfalz Comments


Vernissage 14.06.2015 , 12.00 Uhr , Kyllburg/Eifel, in den Hängenden Gärten des neu eröffneten Hotels EIFELER HOF

Teilnehmende Künstler

Annamalt,Jörg Baltes, Jenz Dieckmann, Pavel Miguel, Edward Naujok, Lutz Pankow, Rainer Röder, Gepa Schwickerath, Helmut Schwickerath

 

 

 

11082427-981853041832828-2017189835110387060-o.jpg "Die Heldenmacher" Eröffnung 14.06.2015 in Kyllburg, Kultursommer Rheinland-Pfalz

Helden Heldenmacher Kultursommer Rheinland-Pfalz Bundespräsident Gauck Kaiser Wilhelm Pickelhaube politische Kunst Kunst und Provokation Kriegshelden Maulhelden Superhelden

 

Display comments Permalink

Nov 6, 2014
Friedenspreisverleihung am 29.11.2014_18.00 Uhr_Cafe Momo Trier Comments


Der Rheinl.-Pfälz. Friedenspreis 2014 wird an Annamalt und Edward Naujok verliehen. 29.11.2014 um 18.00 Uhr Cafe Momo Trier, Agritiusstr. /Ecke Gartenfeldstr. Die Laudatio hält Klaus Jensen, Oberbürgermeister der Stadt Trier, Musik Ben Beat (Herr Kellner)

Friedenspreis

 

Display comments Permalink

Sep 14, 2014
Jahresausstellung Kulturwerkstatt in der TUFA Trier_Vernissage 03.10.2014 Comments


Vorfälle auf der Vernissage haben die Künstlerin Annamalt dazu veranlasst, ihre Werke vorzeitig aus der Ausstellung zu entfernen.

 

auftrags-nr-44174389-visitenkarten-shit-to-shit.jpg Jahresausstellung Kulturwerkstatt in der TUFA Trier_Vernissage 03.10.2014

 

Display comments Permalink

Jul 27, 2014
10.09.2014_VHS Münster_Bildende KünstlerInnen für den Frieden_Vortrag Jürgen Grässlin Schwarzbuch Waffenhandel Comments


Mittwoch, 10.09.2014 Münster: Buchlesung "Schwarzbuch Waffenhandel" mit Jürgen Grässlin (Autor), 19.30 Uhr, Volkshochschule VHS-Forum, Aegidiimarkt 2, VA: VHS-Forum in Kooperation mit der Gesellschaft für bedrohte Völker und dem Förderverein Münsteraner Friedensinitiativen (18 Uhr: Eröffnung der Ausstellung "Und die Taube fliegt weiter - Bildende Künstler/innen für den Frieden"« im Forum





 

 

igp9604.jpg 10.09.2014_VHS Münster_Bildende KünstlerInnen für den Frieden_Vortrag Jürgen Grässlin Schwarzbuch Waffenhandel

 

muenster-04.jpg 10.09.2014_VHS Münster_Bildende KünstlerInnen für den Frieden_Vortrag Jürgen Grässlin Schwarzbuch Waffenhandel

 

muenster-02.jpg 10.09.2014_VHS Münster_Bildende KünstlerInnen für den Frieden_Vortrag Jürgen Grässlin Schwarzbuch Waffenhandel

 

Display comments Permalink

Jul 12, 2014
Annamalt bei Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied am 19.07 und 20.07.2014 Comments


Annamalt präsentiert am 19.07. und 20.07. die Kunstinstallation und Mitmachaktion "Willkommen Fremder - Vision Europa".

Seit 2011 reist die Künstlerin mit der Aktion durch die Städte Europas. Ca. 800 Menschen haben als Zeichen der Gastfreundschaft einen persönlichen Willkommensgruß gestaltet und zusammen mit einem Schlüssel an den bunten Bändern im symbolischen Haus Europa befestigt.

Die Besucher des Rheinland-Pfalz-Tages in Neuwied - ob groß oder klein - erhalten am 19.07. und 20.07. die Gelegenheit bei der Kunstaktion mitzumachen und sich als gastfreundliche Bewohner einer weltoffenen Stadt darzustellen.

Die Künstlerin freut sich auf viele Teilnehmer.

 

igp8087.jpg Annamalt bei Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied am 19.07 und 20.07.2014

Gastfreundschaft Rheinland-Pfalz-Tag Asylpolitik Asyl Kunstaktion gesellschaftspolitische Kunst Willkommensgruß Vision Europa Europapolitik weltoffene Stadt faire Stadt kritische Kunst politische Kunst Kunst für Frieden

 

Display comments Permalink

Jun 12, 2014
Friedenspreis geht an Annamalt und Edward Naujok in Föhren Comments


Bericht von Katja Bernardy im TV

  http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/trierland/aktuell/Heute-in-der-Zeitung-fuer-Trier-Land-Friedenspreis-geht-nach-Foehren;art8128,3906230


 

 

9d4f43c344.jpg Friedenspreis geht an Annamalt und Edward Naujok in Föhren

 

Display comments Permalink

May 23, 2014
Rheinland-Pfälzischer Friedenspreis an Annamalt und Edward Naujok Comments


RHEINLAND-PFÄLZISCHER FRIEDENSPREIS 2014
FÜR ANNAMALT UND EDWARD NAUJOK

*** Pressemitteilung ***

Annamalt und Edward Naujok erhalten den Rheinland-Pfälzischen Friedenspreis 2014. Das hat die Arbeitsgemeinschaft Friedensgruppen in Rheinland-Pfalz entschieden. Sie wird in diesem Jahr zum siebten Mal den Rheinland-Pfälzischen Friedenspreis verleihen.

In ihren Bildern und Installationen greifen Annamalt und Edward Naujok friedenspolitische, soziale, menschenrechtliche und ökologische Themen auf. Dr. Gernot Lennert von der AG Friedensgruppen erklärte: „Annamalt und Edward Naujok bereichern mit ihren Kunstwerken seit etlichen Jahren die Friedensbewegung in Rheinland-Pfalz und darüberhinaus. Mit der Preisverleihung wollen wir diese Arbeit würdigen und unterstützen.“

Ort und Zeit der Preisverleihung werden noch bekannt gegeben werden.
<www.dfg-vk-rlp.de, www.annamalt.net>

Mit dem Rheinland-Pfälzischen Friedenspreis Preis sollen bedeutsame Beiträge zur Förderung des Friedens und der Gerechtigkeit in der Gesellschaft gewürdigt werden. Erwünscht ist ein Bezug zum Land Rheinland-Pfalz. Die Arbeitsgemeinschaft will mit der Auszeichnung zum persönlichen Engagement für den Frieden und gegen Konfliktlösungen mit Hilfe militärischer Gewalt ermutigen. Immer mehr Menschen begreifen, dass mit militärischer Gewalt Konflikte in und zwischen den Staaten nicht gelöst werden können. Notwendig ist vielmehr eine zielstrebige Friedensarbeit, die darauf aus ist, Konfliktursachen zu beseitigen oder Versöhnung zwischen den Streitenden zu stiften.
Die Arbeitsgemeinschaft Friedensgruppen Rheinland-Pfalz besteht seit 2008. Sie hat das Ziel, auf das vielfältige bürgerschaftliche Engagement für den Frieden aufmerksam zu machen. Ihr gehören Gruppen teils mit säkularem, teils mit christlichem Hintergrund an.

Zur Arbeitsgemeinschaft Friedensgruppen Rheinland-Pfalz gehören:
* Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier
* Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Rheinland-Pfalz
* Frauen wagen Frieden - eine Projektgruppe der Ev. Frauenarbeit (Pfalz)
* Friedensinitiative Neustadt/W.
* Friedensinitiative Westpfalz
* Initiative gegen Atomwaffen, Cochem-Zell - Regionalgruppe des Internationalen Versöhnungsbunds
* Netzwerk am Turm, Bad-Kreuznach
* Pax Christi im Bistum Speyer
* Pax Christi im Bistum Trier

 

 

 

an-en-profiltext-mit-foto.jpg Rheinland-Pfälzischer Friedenspreis an Annamalt und Edward Naujok

 

Display comments Permalink

May 21, 2014
Finnisage_Cross Over_Gedankengebäude_TUFA Trier_08.06.2014_16 Uhr Comments


Kunstausstellung Cross Over _ Gedankengebäude

Kulturzentrum TUFA Trier

Finnisage : am 08.06.2014 um 16.00 Uhr 

Ausstellungsdauer 24.05. bis 08.06.2014



 

 

was-der-krieg-erlaubt.jpg Finnisage_Cross Over_Gedankengebäude_TUFA Trier_08.06.2014_16 Uhr

 

Display comments Permalink

Mar 6, 2014
AD HOC 3 - Kulturzentrum Tufa Trier - 06.03.2014-23.03.2014 Comments


AD HOC 3 -Kunstausstellung

mit Bildern von Annamalt

sowie je 5 Mitglieder der Kunstvereine der Tufa

Kulturzentrum Tufa Trier, Wechselstraße

Ausstellungsdauer 06.03.2014-23.03.2014

Vernissage 06.03.2014 um 20.30 Uhr


 



 

 

ad-hoc-3-tufa-trier.jpg AD HOC 3 - Kulturzentrum Tufa Trier - 06.03.2014-23.03.2014

 

Display comments Permalink

Jan 21, 2014
Nuclear Grass Comments


Die Installation "Nuclear Grass" von Annamalt und Edward Naujok befindet sich seit 2013 auf Tour durch Schweden und wurde im Rahmen von mehreren Veranstaltungen mit viel Erfolg gezeigt. Die Installation wird auch im Jahre 2014 von engagierten Mitgliedern von folkkampanjen.se begleitet.

 NUCLEAR GRASS
 
 Den har fallit vid sprängningarna av de 2 atombomberna över Hiroshima
 och Nagasaki. 
 Den har fallit vid de otaliga överjordiska provsprängningarna av
 kärnvapen över hela världen.
 Den har fallit vid de 3 provsprängningarna av bomber i norra Sverige.
 Den har fallit under flera nutida krig i t.ex. Bosnien och Irak.
 Den har fallit vid kärnkraftsolyckor i bl.a. Harrisburg, Tjernobyl,
 Fukushima...
 Den faller ständigt från den dagliga driften av världens alla
 kärnkraftverk
 För mer info se: www.folkkampanjen.se 

 

 

nuclear-grass-2012-01.jpg Nuclear Grass

 

Display comments Permalink