Infinitelightsight


Digitale Kunst, Malerei ... 28 Abonnenten Mitglied seit 2018

Aktivität auf Artmajeur

63.158 | Aufrufe
74 | Zu Sammlungen hinzugefügt
28 | Abonnenten
1 | Bewertungen
6 | Gefolgt Künstler
4 | Meine Lieblingskunstwerke

Den Künstler kontaktieren


Deutschland

Mitglied seit 12.07.2018
Letzte Änderungen am: 26.10.2021

Alles ist mit Allem verbunden, Nichts kann ohne das Andere existieren

Präsentation & Biografie

Seit mehreren Jahrzehnten beschäftige ich mich mit nichtlinarer (fraktaler) Geometrie, da diese im Gegensatz zur allgemeinen euklidischen Geometrie in der Lage ist, „die Schönheit der Dinge“ und die wahren Grundlagen der Natur wiederzugeben.

Sowohl in der Fotografie als auch in der abbildenden Kunst (Bildhauerei) war es bis vor kurzem nicht möglich, diese beiden Gegensätze in einem 2 oder 3 dimensionalen Ausgabemedium zu erstellen. Durch Weiterentwicklung der Software, schnellere Rechner und der Verfügbarkeit von 3D Druckern stehen diese Ausgabemedien nun zur Verfügung.


In meinen Projekten kombiniere ich ausgewählte Ansichten in Fotos (euklidische Geometrieformen)  mit Digital Art Überarbeitung (nichtlineare Geometrie) softwaretechnisch zu futuristisch anmutenden Werken. Ich habe in den letzten Jahren Werkzeuge entwickelt, die mir 3D Drucke von fraktalen Formen ermöglichen, ebenso wie eine Bearbeitungsstrategie für urbane und landschaftlich reizvolle Fotos in 2D Ausgabeformat, um diese dem Blickwinkel der jungen globalen Netzwerkgeneration wieder in den Fokus zu rücken.

Diese digitale Bearbeitungsstrategie zeigt durch vielseitige Einflussnahme auf Farbausdruck und Räumlichkeit futuristische Visionen. Sie zerlegt räumlich die 3 festen Raumdimensionen in gebrochene (fraktale) Dimensionen und führt uns damit aus der  Standardwiedergabe hin zu phantastischen und beruhigend schönen naturnahen (weil nichtlinear) Bildern.


Ich habe mich fast mein ganzes Leben mit der Technik der Fotografie beschäftigt, um dann feststellen zu müssen, dass auch bei bester Ausrüstung ein Foto immer nur die Manifestierung eines Augenblicks, eines festgehaltenen Momentes ist. Natürlich beeinflussen die Fotoausrüstung und vor allem die Kreativität des Fotografen diese Prozesse positiv. Die Szene an sich, der richtige Moment, die Details der Farben und der Lichteinfall erwecken das Bild zum „Leben“ und machen es zum Kunstwerk.

Ich hingegen modifiziere meine Bilder mit digitalen Werkzeugen im Nachhinein. Meine Kreativität entsteht nur teilweise während der Aufnahme. Der überwiegende Part meiner Kunst ist die digitale Modifikation  mit archetypischen fraktalen Formen und Farben der Natur.

Dies ermöglicht in sehr viel Ebenen die Phantasie und Vorstellungskraft des Betrachters zu erweitern, es hebt die Spannung des Bildes und durch den Bezug zu natürlichen Formen wird es als harmonischer empfunden. Zudem sind die Möglichkeiten der digitalen Modifikationen an einem Foto nahezu unendlich. Ein gut belichtetes Foto reicht oft für eine Vielzahl von einzigartigen Werken aus. Dem Schaffenden sind hier in seiner Kreativität kaum Grenzen gesetzt.

 In manchen Fotos  unterbricht leider oft der Anspruch nach Funktionalität, wie monotone Teerstraßen oder strukturlose Baumaterialien die natürliche Harmonie.

„Harmonie ist die Einheit in der Verschiedenheit“ (Ursula Erhardt), die ich versuche, wieder herzustellen.


Einflüsse

Vincent van Gogh, Wassily Kandinsky, Franz Marc